Mitteilungen

Aikido Schule Solothurn
Peter Nyffeler
Email: info@aiki-do.ch
 

Unser Dojo

Das Dojo der Aikido Schule Solothurn befindet sich an der Adlergasse 7, in Solothurn und ist eine mit Spezialmatten ausgelegte Lokalität für asiatische Sportarten. Es ist ein Ort der Konzentration, Achtsamkeit, des liebevollen Umgangs und Disziplin und deshalb muss das Verhalten im Dojo immer dieser Atmosphäre der Sammlung angepasst sein.
  • der Sammlung
  • des liebevollen Umgangs
  • der Achtsamkeit
  • der Übung des Lebensweges
Die Übungshalle darf nur ohne Schuhe betreten werden. Den Alltag lässt man draussen.

Sauberkeit ist die Grundlage für ein angenehmes Üben, Make-up und Schmuck werden abgelegt.

Im Aikido trägt man den sogenannten Judoanzug, den Geiko-Gi oder Gi. Ab dem vierten Schülergrad (2.Kyu) kommt ein blauer oder schwarzer Hosenrock, der Hakama, hinzu.

Die Schülergrade unterscheiden sich ansonsten nicht durch Gürtelfarben. Ab dem 1. Dan wird ein schwarzer Gürtel getragen.

Die Begrüssung und das Sammeln beginnen 15 bis 20 Minuten vor dem Unterricht, unsere Pünktlichkeit ermöglicht uns eine störungsfrei Vorbereitung und Einstimmung für die bevorstehenden Übungen.

Es stehen getrennte Umkleideräume mit Duschen zur Verfügung.

Allgemeine Verhaltensregeln: Allgemeine Verhaltensregeln
 

Seminare

18. - 25.08.2018
21. InternationalAikido Summercamp mit Y. Yamada Shihan, 8th Dan und Tiki Shewan 6.Dan in Bernau (D)
Weitere Infos
13.10.2018
Paul Müller Sensei, 7. Dan Aikido Shihan, 5. Dan Iaido Toho, in Solothurn (CH)
Weitere Infos
   
Copyright © 2018 Aikido Schule Solothurn, Alle Rechte vorbehalten.
Powered by JPD AG